Prüfungen von Privatschülern im Zuge von Übertrittsprüfungen an Landesmusikschulen

Ab dem Schuljahr 2008/09 können Prüfungen von Privatschülern in allen Landesmusikschulen abgehalten werden. Im Normalfall soll also der Privatschüler den Direktor der nächstgelegenen LMS kontaktieren. Der Privatschüler/ bzw. Privatlehrer erhält Information über Anforderung und über die terminlichen Möglichkeiten. Wichtig ist, die zeitgerechte Kontaktaufnahme des Privatschülers bzw. des Privatlehrers mit der LMS.Sollte der Privatschüler den Theorieunterricht an der LMS besuchen, so ist der Schüler zu immatrikulieren und es ist auch Schulgeld vorzuschreiben. Falls der Privatschüler den Theorieunterricht nicht besuchen kann/will, kann er aber an der Theorieprüfung teilnehmen. Die Prüfungen laufen analog den Übertrittsprüfungen an LMS ab. Eine "Prüfungsbestätigung" wird den Privatschülern im Anschluss an die Prüfung vom Musikschuldirektor übergeben. Als Prüfungsbestätigung gilt die Urkunde des OÖ.LMSW. Die Meldung der geprüften Privatschüler an den Oö.Blasmusikverband ist wie bei den LMS-Schülern vorzunehmen. Diese Vorgangsweise wurde zwischen dem Landesjugendreferat des Oö. Blasmusikverbandes sowie dem OÖ. Landesmusikschulwerk abgesprochen.